strand auf bornhokm scaled

Wo machen die Dänen in diesem Sommer Urlaub?

Das ist eine spannende Frage. Die Dänen ähneln im Urlaubsverhalten ziemlich stark den Deutschen. Sie reisen im Sommer gern in den Süden und liegen da am Strand. In diesem Jahr ist durch die Corona Krise alles anders. Auch die Dänen besinnen sich auf Urlaub im eigenen Land.

Die lokalen Tourismusverbände werben um Gäste aus Kopenhagen & co. Es gibt auch fast überall noch freie Ferienhaus- und Hotel-Kapazitäten. Einen großen Teil der Ferienhäuser blockieren zur Zeit aber auch Deutsche, Schweizer, Österreicher, Schweden und Norweger, in Erwartung der Grenzöffnung.

Booking.com

Viele Dänen haben schon vor Monaten eine Pauschalreise, z.B. bei der TUI gebucht. Hier liegen Hoffnungen in einer Öffnung Europas ab dem 01.07.2020. Das würde noch passen. Speziell Griechenland, mit vergleichsweise wenigen Corona Fällen, steht gerade im Fokus. Anderenfalls droht eine große Stornierungswelle und eine kurzfristige Umorientierung in der dänischen Heimat. Hier ist das Klima sowieso verträglicher. Der Hitze des Sommers entkommt man doch immer noch am besten an Nord- und Ostsee.

Übrigens liegen die Ferienhaus-Verkäufe gerade auf einem Rekordhoch, während der Rest der Immobilienbranche starke Einbußen zu verzeichnen hat.

Foto: Bornholm – Sooo viel anders als Mallorca ist es doch auch nicht, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.