Schlägt Bornholm: Læsø ist Dänemarks Sonneninsel

Einem neuen Bericht zufolge hat Læsø mit Abstand die meisten Sonnenstunden eines Jahres. So kippt die Insel Bornholm als Dänemarks Sonneninsel vom Sockel.

Bornholm kann sich seit langem rühmen, Dänemarks Sonneninsel zu sein. Aber jetzt ist es vorbei. Niemand schlägt Læsø, wenn es um Sonnenstunden geht.

Booking.com

Mit bis zu 1.951 Sonnenstunden pro Jahr ist die Insel im Kattegat die sonnigste Gemeinde des Landes. Es zeigt eine Messung, die in den letzten zehn Jahren durchgeführt wurde.

Als der Reporter von TV2 Nord den Bürgermeister von Læsø, Tobias Birch Johansen, trifft, trägt er ein Hawaiihemd und eine Sonnenbrille.

– So rennen wir hier herum und es ist schön. Eine Reise nach Süden ist für uns nicht attraktiv, sagt der Bürgermeister.

Auf Læsø hoffen sie, dass der offizielle Titel als Dänemarks Sonneninsel Touristen anziehen kann.

– Wir werden eine noch attraktivere Insel sein und freuen uns darauf, noch mehr Gäste begrüßen zu dürfen, sagt Gitte Melchiorsen, Leiterin Tourismus und Wirtschaft auf Læsø.

Bornholm ist seit Jahrzehnten die beliebteste Urlaubsinsel der Dänen, aber auf Læsø sind sie sicher, dass sie der Felseninsel ein Hinterrad geben können.

– Læsø ist der beste Ort der Welt, sagt Bürgermeister Tobias Birch Johansen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.