14935 Vesterhavet Niels Thye

Reisetipps für Dänemark

Thy Nationalpark

Der Küsten-Thy-Nationalpark liegt an der 500 km langen sandigen Westküste Dänemarks und bietet eine Welt der Wander- und Radwege durch die bunten Farben der Heidekrautdächer und der blühenden Heidelbeeren. Das Gebiet ist auch bekannt als ‚Cold Hawaii‘ unter Surfern, und diese wilde und schroffe Strandlandschaft mit offenem blauen Himmel und endlosen Sommertagen wird Gastgeber der 2017 ISA World Standup Paddle & Paddleboard Championship. Mit Blick auf den Sonnenuntergang, die Strände bieten die Strände entlang der Westküste spektakulär leuchtende Abende, wenn die Sonne langsam blutrot im Meer versinkt.

Olafur Eliassons Regenbogen

Eines der größten modernen Kunstmuseen Skandinaviens, das ARoS in der Stadt Aarhus, wird von einem Skywalk mit dem Titel „Dein Regenbogenpanorama“ gekrönt, das die Idee des dänisch-isländischen Künstlers Olafur Eliasson ist. Hier können sich Besucher sowohl im Stadtbild als auch im Drama des offenen Himmels in den Farben des Regenbogens verwöhnen lassen. Eines der weltweit eindrucksvollsten Werke zeitgenössischer Kunst, der skywalk lässt Sie die erstaunliche kaleidoskopische Verschiebung zwischen jedem einzelnen Farbton des Spektrums erfahren, während Sie entlang gehen. 2017 ist die Stadt Aarhus die Kulturhauptstadt Europas.

Booking.com

Treffen Sie die echten Dänen

Nichts sagt über Farbe und Geschmack so viel wie New Nordic Cuisine, die oft mit lebendigen lokalen Wildblumen und Kräutern gegen die intensiven tiefen Farben der dänischen Steingut gesetzt wird. Ein Besuch in einem der vielen Michelin-Restaurants in Dänemark ist ebenso ein Genuss für das Auge wie für den Gaumen. Aber ein guter Weg, um die dänische Alltagsküche zu erleben ist, im Haus einer lokalen Familie zu speisen. Es ist ein Erlebnis für alle Altersgruppen – und ein guter Weg, um neue lokale Freunde zu gewinnen. Hook up mit dem Programm auf Meet the Danes.

Skagen

Dänemarks nördlichste Stadt Skagen bietet klassische Seaside Hotels und kilometerlange Sandstrände. Berühmt für das strahlende, reflektierte Sonnenlicht mit seiner leicht bläulichen Farbigkeit lockte Skagen in den 1870er Jahren eine Kolonie skandinavischer Künstler auf die Halbinsel. Ihre sonnenverwöhnten Strandlandschaften sind heute im Skagen-Museum zu sehen, wo die ganze Familie eingeladen ist, die farbenfrohe Natur zu entdecken, die die Künstler mit Geocaching inspirierte. Tatsächlich sind die gelben Kalk-gewaschenen Fischerhütten der Stadt, die gegen die violetten Heide-Dünen gesetzt sind, heute so lebendig wie in den Gemälden von früher.

Kopenhagen

Die dänische Hauptstadt zählt seit langem zu den familienfreundlichsten Städten. Mitten im Herzen von Kopenhagen liegt Tivoli Gardens, einer der ältesten Vergnügungsparks der Welt mit farbenfrohen Blumengärten, Restaurants und Ausritten. Der Nyhavn-Kanal mit seinen Farbkastenhäusern in jedem Schatten und Farbton und seinen Vintage-Schonern ist auch ein abenteuerlicher und farbenfroher Ort zu besuchen. Mit dem 5 km langen, fahrradfreundlichen Sandstrand von Kopenhagen erleben Sie den blauen Himmel und beherbergt auch eines der größten Aquarien Europas – mit exotischen Ozean-Kreaturen jeder Regenbogenfarbe. Die Stadt hat auch einen Zoo umgeben von grünen grünen Parks und blühenden Gärten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.