Erkunden Sie Skandinavien nachhaltig mit Scandlines

Scandlines blickt zuversichtlich auf den Sommer, gestärkt durch sein Engagement für die Grüne Agenda und eine starke Nachfrage an Vorbuchungen.

In der ersten Hälfte des Jahres 2023 erlebte Scandlines einen Aufschwung im Personenverkehr auf beiden Hauptstrecken: Rostock-Gedser und Puttgarden-Rødby. Die Fährfirma hat mehr Pkws transportiert als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Lkw-Verkehr hat zwar etwas abgenommen, doch angesichts eines beinahe unaufhörlichen Wachstums im Güterverkehr über die letzten 12 Jahre ist dies in den aktuellen Zeiten verständlich. Die hohe Anzahl an Vorbuchungen für die Hauptsaison lässt Scandlines optimistisch in die zweite Jahreshälfte blicken.

Scandlines setzt stark auf seine Grüne Agenda, die das Ziel hat, den direkten Emissionsausstoß der Fähren bis 2040 auf Null zu senken. Da die Treibstoffkosten voraussichtlich nicht auf das Vorniveau fallen werden, konzentriert sich Scandlines auf Initiativen zur Energieoptimierung.

Eine davon ist die Ausstattung der Fähren auf der Rostock-Gedser-Route mit einem Rotorsegel. Nach dem ersten Betriebsjahr bestätigten Messungen, dass dies den Treibstoffverbrauch und somit den CO2-Ausstoß um durchschnittlich 4% reduziert.

Ebenfalls auf der Rostock-Gedser-Route wurde eine weitere bedeutende Energieoptimierungsmaßnahme umgesetzt: Die Mittelpropeller beider Hybridfähren wurden Anfang 2023 durch neue, kürzere Propellerblätter ersetzt. Diese Verbesserung führt zu einer Einsparung von ganzen 11% Antriebsenergie und etwa 6% des Gesamtenergiebedarfs.

Im kommenden Jahr wird auf der Puttgarden-Rødby-Route die erste Null-Emissions-Fähre von Scandlines in Betrieb genommen. Diese Fähre, die „PR24“, befindet sich derzeit im Bau in der türkischen Werft Cemre und soll im Herbst zu Wasser gelassen werden.

Heiko Kähler, Geschäftsführer der Scandlines Deutschland GmbH, betonte: „Wir sind sehr stolz darauf, unseren Kunden zunehmend CO2-effizientere Fähren als Transportmittel anzubieten. Angesichts des Klimawandels muss uns die Umstellung auf einen Nullemissionsbetrieb gelingen. Auch in diesem Jahr sieht es so aus, als ob unsere Kunden diesen Weg gern mit uns gemeinsam gehen werden.“

Siehe auch  Aktueller Wetterbericht für Dänemark, Stand 13.06.2023 für die nächsten 7 Tage

Planen Sie also Ihre nächste Reise nach Skandinavien mit Scandlines – für ein grüneres, nachhaltigeres Reiseerlebnis.

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.