Badehotels

Die Top 12 Badehotels in Dänemark

Badehotels in Dänemark

Natürlich bestimmen persönliche Vorlieben, wo Sie am liebsten frische Luft und ein erfrischendes Bad genießen. Eines der besten Strandhotels des Landes ist sicherlich das Strandhotel Røsnæs an der Westküste von Seeland. Ein Wellnesshotel und Gourmetrestaurant in der Nähe von Kalundborg auf der Halbinsel Røsnæs hat die Umfrage des Online-Reiseführers Opdag Danmark gewonnen. Rund 10.000 Dänen haben beim Wettbewerb „Dänemarks bestes Strandhotel 2021“ ihre Stimme abgegeben.

Neben dem Stil des Hotels ist das Wichtigste, dass seine Lage das Strandhotel Røsnæs zu einem besonderen Ort zum Ausruhen macht. Es liegt nur wenige Meter vom Wasser entfernt auf der etwa 20 Kilometer langen Halbinsel Røsnæs, einem der sonnigsten Orte Dänemarks. Die Halbinsel im Großen Belt ist der westlichste Punkt von Seeland, zählt zu den Naturklassikern des Landes und ist einer der schönsten Orte Dänemarks. Die Highlights der Region erleben Urlauber am besten auf der Wanderroute „Røsnæs Rundt“: Je nach Lust und Laune führt sie auf einer markierten Strecke von 1,5 bis 25 Kilometern zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten der Halbinsel. Eine der größten Attraktionen in Røsnæs ist der 1846 erbaute weiße Leuchtturm. Von oben ist ein 360-Grad-Panoramablick auf Storebælt und Samsø Bælt zu sehen. In Røsnæs befindet sich auch Skandinaviens größtes Weingut Dyrehøj Vingård, das seit vielen Jahren preisgekrönte Weine produziert.

Booking.com
Booking.com

Reise in Gute Alte die Zeit

Das erste Strandhotel (Badehotel) in Dänemark entstand Ende des 19. Jahrhunderts. In den Anfangsjahren waren diese Pensionen und Hotels am oder in Strandnähe den Wohlhabenden vorbehalten, die sich einen Urlaub leisten konnten. Die nachfolgende industrielle Revolution ermöglichte es jedoch auch normalen Bürgern, dasselbe zu tun. 1891 verbot das Gesetz die Sonntagsarbeit. So können sich die Arbeiter plötzlich einen Tag frei nehmen. Als Wissenschaftler begannen, frische Luft und Ozeane für ein gesünderes Leben und ein Mittel zur Bekämpfung von Krankheiten zu empfehlen, wurde der Urlaub an der Küste zu einer beliebten Aktivität.

Zu den frühesten Kurhotels in Dänemark zählen das 1892 eröffnete Fanø Vesterhavsbad auf der dänischen Insel Fanø im Wattenmeer und das 1898 eröffnete Skagen Badehotel in Nordjütland. Leider gibt es diese beiden Badehotels nicht mehr. Allerdings gibt es in Dänemark insgesamt etwa 40 Strandhotels, die noch an die Vergangenheit erinnern. Die meisten von ihnen befinden sich an der Küste, sodass Hotelgäste jeden Morgen wie echte Dänen im Meer schwimmen und einen neuen Tag beginnen können.

Dänische Fernsehserie über ein Badehotel – „Badehotellet“

Wer einmal das Flair eines Badehotels in der Guten alten Zeit erleben will, dem sei die tolle TV Serie empfohlen. Badehotellet (englisch: Seaside Hotel) ist eine dänische Drama- und Comedy-Serie, die seit 2013 auf TV 2 läuft. Die Handlung spielt in einem Strandhotel am Skagerrak 10 Kilometer südlich von Skagen und folgt den Gästen und Mitarbeitern des Hotels. Die Handlung beginnt Mitte 1928. Die Staffeln 1 bis 5 folgen jeweils einer Sommerhotelsaison in den Jahren 1928 bis 1932. Staffel 6 bis 8 folgen jeweils einer Sommersaison in den Jahren 1939 bis 1941. Staffel 9 soll 2022 ausgestrahlt werden und zeigt den Sommer 1945.

Man kann die DVD mit englischem Untertitel bei Amazon bestellen.