Mette Frederiksen hat auf Mön geheiratet

Mette Frederiksen Hochzeit auf Mön

Die Dänische Ministerpräsidentin hat auf der Dänischen Insel Mön geheiratet, wo sie auch ein kleines Ferienhäuschen besitzt.

Jetzt ist es gelungen.

Booking.com

Am Mittwoch, 15. Juli, heiratete Premierministerin Mette Frederiksen (S) ihren Auserwählten, den 55-jährige Filmfotografin und Regisseur Bo Tengberg.

Ohne dass der Öffentlichkeit bisher etwas über das Ereignis erzählt wurde, wurde im geschäftigen Kalender der Premierministerin Platz gefunden, um sich endlich gegenseitig zu bejahen.

Es war an einem Mittwoch mitten in den Sommerferien der meisten Dänen. Die Umgebung für die glücklichen Umstände ist malerisch Møn – genauer gesagt die charmante Magleby-Kirche.

– Wir lieben Møn unglaublich, und es ist unsere örtliche Kirche, sagte Mette Frederiksen Ekstra Bladet auf dem Weg hinein

Mette Frederiksen Hochzeit auf der Insel Mön

Ferienhäuser auf der Insel Mön

 

Wo befindet sich die Insel Mön?

Die Insel Mön befindet sich in der Dänischen Südsee, direkt gegenüber von Rügen und Hiddensee. Man gelangt von Deutschland ganz einfach mit der Fähre von Rostock nach Gedser auf das Dänische Festland. Dann fährt man noch etwa eine Stunde mit dem Auto und ist am Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.