Dänemark schließt die Grenzen nach Deutschland

Ab sofort dürfen Deutsche aufgrund der Corona Ausbreitung nur noch nach Dänemark einreisen, wenn sie einen sehr wichtigen Grund dafür haben. Das bedeutet, dass Personen, die in den nächsten Wochen ein Ferienhaus in Dänemark gebucht haben, dieses zumindest bis Ostern nicht mehr erreichen können.

Die Fährgesellschaften Scandlines und Bornholmslinjen bieten eine kostenlose Umbuchung auf einen späteren Zeitpunkt an. Die Fähren fahren weiter und nehmen dänische Staatsbürger mit. Der Kantinenbetrieb ist eingeschränkt. Es gibt nur verpackte Lebensmittel. Bei Bornholmslinjen darf man im Auto sitzenbleiben.

Coronavirus-Informationen für Dänemark

BREAKING NEWS: Die dänische Regierung hat angekündigt, dass die Grenzen zu Dänemark morgen (Samstag, 14. März 2020) ab 12 Uhr für ausländische Besucher geschlossen werden.

(Aktualisiert Freitag, 13. März 2020)

Dänemark wird seine Grenzen für ausländische Besucher ab Samstag, 14. März, 12.00 Uhr schließen

Die dänische Regierung hat gerade angekündigt, dass morgen (Samstag, 14. März 2020) ab 12 Uhr die Grenzen zu Dänemark geschlossen werden, um die Ausbreitung des Coronavirus zu kontrollieren. Dänische Staatsbürger dürfen das Land wieder betreten, aber leider wird Besuchern aus anderen Ländern die Einreise verweigert.

Diese außerordentlichen Maßnahmen werden mindestens bis zum 13. April in Kraft sein. Dies ist eine außerordentlich schwierige Zeit für alle und wir hoffen, dass jeder, der im nächsten Monat einreisen möchte, die Hilfe und den Rat erhalten kann, die er benötigt, um seine Pläne von seinen Fluggesellschaften oder Reisebüros zu ändern.

Laut der soeben von der Regierung veröffentlichten Erklärung wird Personen, die Familienmitglieder in Dänemark besuchen möchten, ebenfalls die Einreise verweigert, es sei denn, sie besuchen einen schwerkranken Verwandten. Wir verfolgen die aktuellen Nachrichten und die aktuellsten Informationen zur aktuellen Situation finden Sie hier: https://bit.ly/39N4DpO

Siehe auch  Sternenpracht über Møn: Ein astronomisches Juwel Dänemarks

Vielen Dank an alle, die dazu beitragen, die Verbreitung von COVID-19 zu begrenzen, und für Ihr Verständnis dieser Entscheidung. Wir freuen uns darauf, die Besucher so bald wie möglich wieder begrüßen zu dürfen. Bleib gut da draußen!

Schließungen innerhalb Dänemarks als Reaktion auf das Coronavirus

Als Reaktion auf das Coronavirus hat die dänische Regierung Schritte unternommen, um alle öffentlichen Einrichtungen zu schließen und so viele Menschen wie möglich zu ermutigen, in den nächsten zwei Wochen zu Hause zu sein. Dies bedeutet, dass das Geschäft hier in Dänemark in naher Zukunft nicht unbedingt wie gewohnt weiterlaufen wird und Besucher möglicherweise einige Schließungen wie kleinere Geschäfte, Cafés, Schwimmbäder oder öffentliche Versammlungsorte wie Galerien, Attraktionen und Konzerte erleben.

Unsere Gedanken sind bei allen, die von dem Virus betroffen sind, und wir danken allen Angehörigen der Gesundheitsberufe auf der ganzen Welt, die unermüdlich daran arbeiten, COVID-19 einzudämmen.

Wohin als nächstes gehen, um Informationen zu erhalten

Wenn Sie Fragen zum Coronavirus in Dänemark haben und wissen, was dies für Ihre Reisepläne nach Dänemark bedeuten könnte, haben wir zwei Orte, an denen Sie sich umfassend informieren können.

1. Wir empfehlen Ihnen, die Reiserichtlinien für das Coronavirus Ihrer nationalen Behörde zu konsultieren.

2. Sie können die Coronavirus-Fragen und Antworten der dänischen Gesundheitsbehörde sowie aktualisierte Informationen der dänischen Polizei auf Englisch und Dänisch lesen.

So reagieren die Ferienhaus-Anbieter auf die Grenzschließung

Feriepartner:

Alle Kunden erhalten die Möglichkeit, den gebuchten Aufenthalt auf einen Zeitpunkt zu verschieben, zu dem sich die Situation wieder normalisiert hat.

Sie bekommen das von Ihnen bereits gezahlte Geld also nicht zurück, sondern können den Betrag für eine Buchung bei dem selben Feriepartner-Büro innerhalb des laufenden oder des kommenden Jahres verwenden.

Siehe auch  Ferienhaus am Strand - Hostrup Strand, Limfjord, Dänemark

Dies gilt nur für Buchungen, die wegen höherer Gewalt nicht durchgeführt werden können. Für alle anderen Buchungen gelten die normalen Stornierungsbedingungen und die Bedingungen der Reiserücktrittsversicherung.

Atraveo

Liebe Kunden, aktuell kann es leider zu längeren Telefonwartezeiten kommen. Um Ihr Anliegen möglichst rasch zu klären, senden Sie bitte eine E-Mail an kundenservice@atraveo.de. Dies gilt insbesondere für Fragen zu bestehenden Buchungen und/oder Stornierungs-Anfragen. Unser Service-Team bearbeitet Anfragen, bei denen die Anreise kurz bevor steht, vorrangig und wird sich schnellstmöglich bei Ihnen melden!

Sonne und Strand

Noch veraltete Inhalte. Kein Update zur Grenzschließung

Weiteführende Links

>> Übersichtsartikel zu Corona in Dänemark

12 Gedanken zu „Dänemark schließt die Grenzen nach Deutschland“

  1. Novasol hat von einem Tag (13.3.20) auf den nächsten ihre AGBs so angepasst, dass sie einfach das schon bezahlte Geld bei höherer Gewalt behalten. Das stand in der „alten“ Fassung nicht drin. Ob das rechtens ist, wage ich zu bezweifeln…

    Antworten
  2. Sollte Novasol jetzt auf „ höhere Gewalt „ bestehen und die Kunden so verprellen , glaube ich , wird es nach Corona auch kein Nocasol mehr geben.
    Denn bei einem solchen Anbieter wird hoffentlich niemand mehr ein Ferienhaus buchen

    Antworten
    • Uns geht es ebenso, wir wollten novasol vermeiden und sind aber an einen Vermittler geraten, der an novasol hängt. Mit einer umbuchung auf die nächsten Osterferien wären wir einverstanden, aber novasol besteht auf einer umbuchung für dieses Jahr.

      Antworten
  3. Bei allen Reisen wird gesagt, dass wenn eine Einreise nicht möglich ist, hat man den Anspruch sein Geld zurückzubekommen. Ich muss den Gutschein also nicht akzeptieren.

    Antworten
  4. Unglaublich, in welchem Staat kann ein Vermittlungsunternehmen für Ferienhäuser seine AGB´s in seinem Sinne nach Eintritt eines außerordentlichen Umstandes verändern, ohne davon den Kunden zu verständigen, der ja nach dem vorherigen AGB den Vertrag abgeschlossen hat??? Und dann noch ohne diesem Kunden das nach der Veränderung ihm zustehende Rücktrittsrecht einzuräumen ?????
    Das erlaubt sich Novasol und der Staat heißt Dänemark. Aber hier hat der “ Wirt die Rechnung ohne dem Gast gemacht „, denn das EU- Recht wird auch von Novasol nicht gebeugt werden können!!!
    Liebe Geschäftsleitung : Wir sehen uns auf anderem Parkett sicher wieder !

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.