covid 19 schweden

Corona in Schweden – Wohin kann man reisen?

Viele Dänemark Urlauber denken auch über einen Urlaub in Schweden nach. Hier stellt sich die Frage – wohin? Die Antwort ist recht einfach – dahin, wo es kaum Corona Infektionen gibt, also aktuell im Grunde überall hin, nur nicht unbedingt nach Stockholm. In 2-2 Monaten ist auch Stockholm kein Problem mehr.

Die Zahl der Patienten mit etabliertem Covid-19, die auf der Intensivstation in der Region Skåne aufgenommen werden, ist nach wie vor deutlich niedriger als in den anderen schwedischen Metropolregionen. Am Freitag waren 19 Personen zur Intensivpflege in der Region Skåne, was mit 46 Patienten auf der Intensivstation in der Hauptstadtregion und 12 Personen in der Region Seeland verglichen werden kann.

Booking.com

In der Region Stockholm wurden am Donnerstag 221 Patienten auf der Intensivstation behandelt, bei denen Covid-19 nachgewiesen wurde. Vergleiche sollten jedoch berücksichtigen, dass sich die Regionen möglicherweise in verschiedenen Phasen der Covid-19-Ausbreitung befinden. Nach Angaben der Stadt Malmö ist die Situation weiterhin stabil. “

Es sieht aber so aus. als würde die Corona Belastung auch in Schweden überall nachlassen. In Südschweden war sie immer gering und sinkt entsprechen auch sehr niedrige Level. Stockholm kommt von einem höheren Level und braucht etwas länger.

Im Sommer sollte es kein Problem sein, bei entsprechendem Verhalten, überall in Schweden Urlaub zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.