Uriges Ferienhaus in Klintholms Havn

Hier können Sie das Haus buchen

ferienhaus-klintholm-havn-2
Altes, strohgedecktes Bauernhaus in guter Lage, nur 1,5 Km von Klintholm Hafen und nur 7-8 Km von Mons Klint. Das Haus ist ca. 150 Jahren alt und einfach eingerichtet. Badezimmer aelteren Datums. Ein Teil des Hauses ist noch nicht renoviert und ist deshalb nicht ein Teil des Mietverhaeltnisses. Schoener Garten mit schoenem Blick ueber die Felder zur die Ostsee.

Kleiner offener Sonnehof mit Gartengrill.

Grosse Wohnstube mit Essplatz mit offener Kamin, Brennofen und Zugang zum Garten.
1 Zimmer mit 1 DB + Kommode.
Kuechenecke mit Tische-Herd und Miniofen.
Vermietung nur nach Besichtigung.

Beschreibung der Umgebung:

Das Ferienhaus ist auf Ostmon gelegen, wo das huegelige Gelaende schoene Aussichten bietet.

Aber auch die Straende sind nicht weit entfernt, auf Mon gibt es viele schoene Bade- und Sandstraende.

In dem naheliegenden Hokerhaus gibt es ein gemuetliches Restaurant sowie Yoga und Massageraeume.
Einkaeufe koennen im Kiosk beim Keldby Campingplatz erledigt werden sowie in Stege, Klintholm Havn oder Borre, wo auch Baecker und Supermaerkte zu finden sind.

Der schoene Fischereihafen Klintholm Hafen mit Marina, Raeucherei, Fischrestaurant, Galerien und Einkaufsmoeglichkeiten (auch um Schiffsproviant zu kaufen) liegt nur 10 km weiter entfernt. Von Klintholm Hafen gehen taeglich Fahrten mit dem dem Segelkutter Discovery zu den Kreidefelsen Mons Klint.

Mon bietet viele Ausflugsziele: Kirchen mit Kalkgemaelden, Huenengraeber und natuerlich das ganz einzigartige Mons Klint. In dem Wald ueber den Kreidefelsen sind Orchideen zu finden, die nirgendwo anders in Daenemark wachsen. Im Geo-Center direkt am Parkplatz koennen Sie die ganze Geschichte der Geburt Daenemarks erfahren.

In Stege koennen Sie die kleine Brauerei Mons Bryghus, die Bonbonfabrik oder verschiedene Galerien besuchen. Ausserdem kann man den mittelalterlichen Spuren Steges auf der Heringroute folgen. Die Broschuere hierzu erhalten Sie im Touristbuero.

In Stege finden Sie Cafes, Restaurants und Pizzerias mit verschiedenen Angeboten. Viele verwenden biologische Produkte aus der Region fuer die Mahlzeiten.
Auf Mon wird ausserdem mon’sches Eis hergestellt. Im Hof des Hovgarden wird Mon Eis aus der Milch eigener Kuehe ohne kuenstliche Zusatzstoffe hergestellt. Den Hof und die Kuehe kann man gern besuchen.

Zwei Inseln sind mit Mon verbunden – Nyord und Bogo.

Auf dem Weg nach Nyord faehrt man durch den Wald von Ulvshale. Der Wald ist ein so genannter Naturwald, ein Stueck Wald wie Waelder frueher aussahen, als alles wild wachsen durfte. Nur angelegte Parkplaetze, Vogelbeobachtungsposten und Fusswege erlauben es schoene Spaziergaenge zu machen. Spielplaetze sind auch vorhanden. Auch das kleine Naturcenter in der Waldmitte ist einen Besuch wert.

Die Stadt Nyord ist eine alte Lotsenstadt mit wohlbewahrter laendlicher Idylle. Einer der Bauernhoefe wurde zu einem Restaurant umgebaut, in dem regionale Produkte als Zutaten verwendet werden. Ein gemuetliche Hafen ist vor Ort auch zu finden. Nyord ist ausserdem fuer ihre achteckige Kirche bekannt.

Auf Nyord ist gibt es fuer Vogelliebhaber einzigartige Moeglichkeiten Zugvoegeln zu beobachten. Eine besonders gute Aussicht hat man von dem Tierschutzvogelturm mitten auf der Insel. Hyldevangs Naturcenter hat eine Aussichtplattform, einen Spielplatz, Picknickbaenke und einen Garten fuer die Sinne. Viele der Einrichtungen sind fuer Rollstuhlfahrer geeignet.

Auf Nyord finden Sie Letztendlich einer der ersten Laeden mit Spirituose in „Gewicht pro Einheit“ in Daenemark, und ausgewaehlte lokale Produkte.

Westlich von Mon liegt die kleine Seefahrts- und Internatinsel Bogo.

Hier können Sie das Haus buchen
Eine kleine Insel mit vielen Facetten: Die Muehle mit ihrer Kunstaustellung, den Hafen mit der Sommerfaehre IDA, der Wald mit Huenengrab und Waldpavillon. Die Kirche ist von vielen Seemannsgraebern umgeben und gleich in der Naehe finden Sie die Internatsschule von Bogo.

Von Mon aus koennen leicht Ausfluege unternommen werden. Zum Beispiel nach Vordingborg um den Gaenseturm zu besuchen, nach Bandholm / Lolland um Safarie durch den Knuthenborg Tierpark zu fahren, das Mittelalterzentrum in Nykobing Falster, Fuglsang Kunstmuseum auf Lolland, der Krokodillenzoo auf Falster, Bonbonland auf Suedseeland, das Wikingerschiff-Museum in Roskilde und natuerlich Kopenhagen.

Hier können Sie das Haus buchen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *