FAQ

An den Tankstellen in Dänemark können Sie die gängigen Benzin und Dieselkraftstoffe für Zwei- und Viertakter tanken. Dazu gehören verbleit mit 98 Oktan, bleifrei (blyfri) mit 92, 95 und 98 Oktan).

Biodiesel und Gas finden Sie an dänischen Tankstellen leider nicht. An einigen wenigen Tankstellen gibt es Autogas (LPG).

Viele Tankstellen funktioniern mit Selbstbedienung. Sie stecken Ihre Kredit- oder EC-Karte in die Säule, wählen den Betrag, für den Sie tanken wollen, geben evtl. noch eine PIN ein und los gehts. Andere Tankstellen nehmen auch automatisch Scheine an, wie ein Park-Automat (50, 100 oder 200 Kronen)

Die Tankstellen-Shops sind in der Regel nicht so gut bestückt, wie deutsche Tankstellen.

>> Hier finden Sie die Benzinpreise für Dänemark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

In Dänemark gilt die Dänische Krone. Dänemark hat den Euro nicht eingeführt. Sie können aber an einigen Stellen auch mit dem Euro bezahlen, zum Beispiel auf den Fähren. Da aber viel mit der Kreditkarte bezahlt wird, ist das Bezahlen, z.B. im Supermarkt möglich, ohne dass man sich dänische Kronen besorgen muss.

>>Hier finden Sie den Umrechner für Euro in Dänische Kronen DKK

Category: Bezahlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seit 1976 zeigen die Schilder in der Regel schwarze Schrift auf weißem oder gelbem Untergrund sowie einen roten Rahmen. 2008 wurde eine neue, engere Schriftart eingeführt. Am 12. Oktober 2009 hat Dänemark als vorletztes Land der EU das Euro-Kennzeichen eingeführt.[1]

Das EU-Symbol ist allerdings nicht vorgeschrieben, der Fahrzeughalter hat die Wahl, ob er ein Kennzeichen mit oder ohne EU-Symbol haben möchte.[2] An das EU-Feld schließt sich rechts ein Sicherheitsstreifen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Inhaber eines Führerscheins der „Klasse 3“ ist berechtigt, Kraftomnibusse ohne Fahrgäste mit einem Höchstgewicht von weniger als 7,5 t auch im grenzüberschreitenden Verkehr zu führen. Sie können also mit einem deutschen Führerschein genauso in Dänemark unterwegs sein.

Sollten Sie in Besitz eines alten Führerscheins auf Pappe sein, sollten Sie überlegen, einen neuen EU Führerschein zu beantragen, da nicht jeder Dänische Poizist die deutschen Ausweise kenn. Hier sollten Sie Fristen beachten und rechtzeitig vor Urlaubsbeginn zum Amt gehen.

Weiterführende Informarionen im Detail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.