Gudhjem Borbholm

Gudhjem das Mediterrane Örtchen auf Bornholm

An der Ostseeküste der dänischen Ostseeinsel Bornholm befindet sich der kleine Ort Gudhjem. Er liegt rund zwei Kilometer westlich des 15. Längengrads, wonach die Mitteleuropäische Zeit berechnet wird. In Dänemark ist diese Zeit auch als “Gudhjem-Zeit” bekannt. Um einen ruhigen, kulturellen und entspannten Urlaub zu machen, ist das kleine Örtchen genau das Richtige. Ob in bezaubernden Hotels oder in freier Natur auf dem Campingplatz, für vielerlei Vorlieben ist gesorgt.

Gudhjem – viele Attraktionen

Die kleine Hafenstadt bietet eine Menge Attraktionen, womit Ihnen niemals langweilig wird. Charakteristisch für Gudhjem sind die roten Dächer und die schmalen eng umschlungenen Straßen durch das kleine Örtchen. Sind Sie ein Kulturliebhaber? Dann sollten Sie auf jeden Fall das kleine Heimatmuseum am ehemaligen Bahnhof aus der Eisenbahn-Ära von Gudhjem besuchen. Besondere Sehenswürdigkeiten sind dort unter anderem die Darstellung von Trachtenmode, wechselnde natur- und kunstgeschichtliche Ausstellungen. heimische Malerei, Grafik und Gegenstände des Kunsthandwerks, sowie wechselnde Sonderausstellung, wie zum Beispiel Werke von heimischen Glasbläsern. Auf der Insel gibt es einige dieser Bahnhöfe. Alle sind nach ein und demselben Muster gebaut und bekamen dafür einen Architekturpreis. Nach der Stilllegung wurden andere Verwendungsmöglichkeiten für die Bahnhöfe gefunden. Kultureller Mittelpunkt von Bornholm ist der Hafen. Von dort fahren in der Saison Ausflugsschiffe zu den sogenannten Erbseninseln. Am selben Hafen befindet sich ebenfalls eine alte Fischräucherei.
Das Landwirtschaftsmuseum Bornholm finden Sie im Meldorfhof. Dort wird die Geschichte der Landwirtschaft vom 18.Jahrhundert auf der Insel ausführlich dargelegt und dokumentiert.

Viele Künstler traten bereits den Weg nach Gudhjem an, um das wundervolle Dorf zu malen. Auch Bildhauer, Holzschnitzer und Töpfer waren dort. Ein Ort, der einen sehr inspiriert und zur Ruhe bringt.

Wollen Sie etwas entspannen und baden gehen? Dann finden Sie südlich von Gudhjem, bei Melsted, einen kleinen Badestrand.
Richtung Tejn befinden sich die Denkmäler im Troldskoven. Osterlars Kirke, eine typische Rundkirche für Bornholm, ist ebenfalls eine Reise wert. Sie stammt aus dem 11. Jahrhundert und diente im Mittelalter nicht nur für Gottesdienste, sondern Verteidigung hatte ebenfalls eine große Bedeutung. Im oberen Stockwerk der Kirche befinden sich Schießcharten, die davon zeugen. Das Kegeldach der Kirche wurde erst später dazugefügt.
Für Naturliebhaber bietet die Insel auch mehr als genug Vorzüge. Die sogenannten Pferdesteine (Hestesteine) findet man am Teich Grämyr und am Hang der Salne Bugt. Diese Orte liegen nordwestliche der ehemaligen Fischerstadt. Das Kleinod Grämyr, liegt in einem kleinen Wäldchen in Gudhjem. Grämyr ist ein kleiner sehr stiller Ort, voller Wasserpflanzen. Der Moorsee ist zwar ein paar Schritte von den menschlichen Behausungen entfernt, aber um richtig abschalten zu können, ist dies der perfekte Ort.
In der alten Mühle gibt es einen kleinen Kaufmannsladen, wo man diverse Fischkonserven, Brot und Milcherzeugnisse käuflich erwerben kann, sowie kleinere kunsthandwerkliche Geschenkartikel.
Am Hafen von Gudhjem können Sie weitere Urlaubsziele ansteuern oder einfach einen angenehmen Tagesausflug machen. Um weitere Informationen zu erhalten, können Sie sich die kostenlose Zeitschrift “Denne Uges” (“Diese Woche”) zur Hand nehmen. Diese liegt überall aus und beinhaltet auf deutsch und dänisch alle Neuigkeiten der Insel, sowie einen Veranstaltungskalender.

Um Gudhjem anzureisen, kann man sein eigenes Auto, ein Schiff oder den Bus wählen.
Mit dem Auto fährt man von Rønne über Arsballe und Österlars quer über die Insel. über die Küstenstraße 158 kommt man von Sandvig, Allinge, Svaneke und Nexø aus nach Gudhjem.
Mit dem Bus wählen Sie bitte die Regionalbusse von Bornholm. Mit Route 1, 4 und 9 erreichen Sie ebenfalls das kleine Örtchen Gudhjem.

Per Schiff erreichen Sie die ehemalige Fischerstadt mit einer kleinen Personenfähre.

Eine Besonderheit von Gudhjem ist das Sol over Gudhjem. Die “Sonne über Gudhjem” ist ein Butterbrot, welches mit Bückling, rohem Eidotter, Schnittlauch und Radieschen zubereitet wird.

Lassen Sie sich diesen erholsamen und kulturellen Urlaub nicht entgehen.

Das Klima in Gudjem

Gudhjem ist sicherlich der wärmste Ort Dänemarks. Der Ort liegt in einer geschützten Bucht an einem Hang, auf den die Sonne den ganzen Tag über scheinen kann und die Felsen erwärmt. Hier gedeihen viele Pflanzen, die man eher im Süden vermutet, wie die Bornholm Feige.

Unterkünfte in Gudhjem

Auch in Gudjem kann man gut Urlaub machen. Es gibt hier Ferienhäuser, B2B Pensionen und Hotels.
Wir haben Ihnen hier das ein oder andere Ferienhaus in Gudhjem aufgeliste: